Logo

Neue ÖV-Drehscheibe, Bahnhof Fiesch

Bei der Planung des neuen Verkehrsknotenpunkt-Bahnhofs ist die Lauber IWISA als Fachplanerin für die Gewerke Lüftung, Klima und Sanitär zuständig. Gemeinsam mit dem Architektur- und Planungsbüro Ritz Hans wurde ein integrales Planungskonzept von Architektur und Gebäudetechnik erstellt. Die neue Drehscheibe soll in der Wintersaison 2019/2020 eröffnet werden.

Referenzen

Referenzen

Beschneiungsanlage Bergbahnen, Zermatt

Die Lauber IWISA durfte in Zermatt die Druckleitung für die Beschneiungsanlage der Bergbahnen ausführen. Die Druckleitung weist einen Betriebsdruck von 15-64 bar aus und hat eine Länge von über 50km.

Mehr...

Aletsch Spa, Naters

Der Neubau einer 1500 Quadratmeter grossen Wellness-Oase Aletsch Spa beim Hotel Alex in Naters bietet in seinem grossen Wellnessbereich Entspannung pur. Die Lauber IWISA führte hier die Arbeiten rundum die Wasseraufbereitungsanlage aus.

Mehr...

Fernwärmenetz Montana-Randogne

Der Anlagebau durfte das Fernwärmenetz in Montana-Randogne installieren. Unter anderem wurden dort 12 Meter lange Rohre mit einem Gewicht von ca. 750kg verlegt.

Mehr...