Logo

Neue ÖV-Drehscheibe, Bahnhof Fiesch

Bei der Planung des neuen Verkehrsknotenpunkt-Bahnhofs ist die Lauber IWISA als Fachplanerin für die Gewerke Lüftung, Klima und Sanitär zuständig. Gemeinsam mit dem Architektur- und Planungsbüro Ritz Hans wurde ein integrales Planungskonzept von Architektur und Gebäudetechnik erstellt. Die neue Drehscheibe soll in der Wintersaison 2019/2020 eröffnet werden.

Referenzen

Hörnlihütte, Zermatt

Die Lauber IWISA führte bei der Hörnlihütte am Fusse des Matterhorns die Umbauarbeiten der Sanitär- und Heizungsinstallationen durch und optimierte die Trinkwasserleitung ab dem Gletschsee.
Mehr...

Umlegung Trinkwasserleitung Landbrücke, Visp

Die Lauber IWISA verlegte für die Umlegung der Trinkwasserleitung in Visp zwei Druckleitungen mit diversen Anschlüssen. Die Leitungslänge betrug ca. 230m.
Mehr...