Logo

Neubau Furkastrasse, Brig

In dem denkmalgeschützen Gebäude, wo sich einst das Verlagshaus des Walliser Boten befand, entsteht unter der Leitung von Thomas Brantschen ein Neubau mit 14 Wohn- und zwei Geschäftsräumen. Die Lauber IWISA zeigt sich bei diesem Projekt für die Ausführung der Gewerke Sanitär, Heizung und Lüftung verantwortlich.

Referenzen

Wohnüberbauung Weidepark MFH, Visp

Wir durften bei diesem zukunftsorientierten Wohnprojekt die gesamte Gebäudetechnik planen und alle Sanitärarbeiten ausführen. Gemeinsam mit einem integrativen Planerteam wurde ein topmodernes Wohnkonzept für 14 Eigentumswohnungen entwickelt.
Mehr...

Ferndampfleitung KVA Gamsen

Die Lauber IWISA konstruierte und montierte die Ferndampfleitung sowie die Speisewasserrückführungsleitung zwischen der KVA Gamsen und den Lonzawerken in Visp.
Mehr...

Ersatz Trinkwassertransportleitung Grund-Schallberg, Brig-Glis

Die Lauber IWISA verlegte eine Trinkwassertransportleitung vom Grund zum Schallberg mit einer Länge von 1'529m. Verlegt wurden zwei Druckleitungen in Guss DN250 und DN500.
Mehr...