Hybridmodule sinnvoll einsetzen

Innovative Solaranlagen gewinnen aus Sonnenenergie nicht nur Strom, sondern auch Wärme. Wie lassen sich derartige Hybridmodule mit bestehenden Energiesystemen kombinieren?

Photovoltaikmodule produzieren Strom, wobei die Leistung bei höheren Temperaturen typischerweise abnimmt und Wärme ungenutzt bleibt. Herkömmliche thermische Solarkollektoren stellen Wärme für Heizung und Warmwasser bereit, ohne Strom zu erzeugen. Neue photovoltaisch-thermische Kollektoren (PVT) können beides: Sie liefern
Strom und Wärme. 

Kombination entscheidend
Diese Hybridmodule lassen sich mit verschiedenen Technologien kombinieren, beispielsweise
mit Eisspeichern (siehe Seite 12) oder Erdsonden und Wärmepumpen. Die Gebäude des Reka-Feriendorfs in Blatten-Belalp (VS) gehören zu den ersten, die diese Technologien innovativ kombinieren. Das Projekt wird daher vom Bundesamt für Energie als Leuchtturmprojekt unterstützt.

Dokumente

Zurück

Lehrstellen 2018

Als zertifizierter Lehrbetrieb liegt uns die Ausbildung und Förderung von Jugendlichen am Herzen.

lauber-lehre.ch

Keinen Newsletter mehr verpassen?

Sie möchten keinen Newsletter mehr verpassen?
Tragen Sie einfach hier Ihre Kontaktdaten ein und Sie erhalten unseren Newsletter kostenlos in Ihr digitales Postfach geliefert!

Kundendienst

Wir haben für Sie einen Notfalldienst eingerichtet – 24 Stunden und an 365 Tagen!

Notfallnummer: 027 922 77 22
Hauptnummer:  027 922 77 77

Partnerfirma der Inretis Holding AG